Dankeschön an rührigen Landesbauernverband

17.03.2016: „Wir sagen Ihnen ein herzliches Dankeschön, dass Sie, lieber Herr Präsident Udo Folgart, sich vom ersten Beginn an für die Idee eines zivilgesellschaftlichen europäischen Projekts FriedensBrot begeistert haben und der Landesbauernverband Brandenburg als förderndes Mitglied dabei ist“. So der Vorsitzende des Vereins FriedensBrot, Adalbert Kienle, beim Landesbauerntag Brandenburg in Falkenberg/Elster vor 300 Teilnehmern aus landwirtschaftlichem Berufsstand und Politik.

Der Verein FriedensBrot widme sich dem fachlichen und freundschaftlichen Austausch über die Grenzen hinweg und diskutiere Zukunftsfragen der Versorgungssicherheit, der Agrarwirtschaft und der ländlichen Räume. Die Landwirtschaft brauche Frieden, um ihre Aufgaben erfüllen zu können, doch sei Frieden eine Aufgabe, der man sich tagtäglich an jedem Ort und in jeder Verantwortung stellen müsse.

Der Landesbauernverband Brandenburg sei herzlich eingeladen, auch mit dem neuen Präsidenten Hendrik Wendorff aktiver Teil des Vereins FriedensBrot mit Sitz in Berlin zu sein, so Adalbert Kienle.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, Facebook- und Youtube-Plugins zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen