Jahreskonferenz “Frieden und Landwirtschaft” 2023 in der Slowakischen Republik

Der Minister für Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung der Slowakischen Republik, Ing. Ján Mičovský CSc., empfing den Geschäftsführer des Vereins FriedensBrot e.V., Berlin, Dr. Gibfried Schenk, zu einem Gespräch über die weitere Entwicklung des internationalen Friedensbrot-Projektes.

Den Minister begleiteten Herr Martin Nevolný, Generaldirektor der Abteilung Landwirtschaft, Herr Boris Zemko, Direktor der Abteilung für Internationale Koordination, Frau Zuzana Nouzovská, Generaldirektorin des Nationalen Zentrums für Landwirtschaft und Ernährung, des langjährigen slowakischen FriedensBrot-Partners und Marian Glovatak, Vertreter der Vereinigung Junger Farmer der Slowakei.

Minister Ján Mičovský hob die außerordentliche Bedeutung der europäischen Landwirtschaft für die friedliche Überwindung der Europäischen Teilung nach dem Fall der Berliner Mauer hervor. Beide Seiten erinnerten an die friedliche Revolution in den mittel- und südeuropäischen Ländern, die gemeinsam das FriedensBrot-Projekt tragen. Auch in Zeiten der Covid-19-Pandemie bewährt sich die moderne europäische Landwirtschaft als Grundlage einer stabilen, gesunden und vielseitigen Ernährung der Bevölkerung, und darüber hinaus als Energie- und Rohstofflieferant.

Minister Mičovský bestätigte die Durchführung der Jahreskonferenz “Frieden und Landwirtschaft” in der Hauptstadt der Slowakischen Republik, Bratislava, im Jahre 2023!

Dr. Schenk dankte für die ausführliche, interessante und für das internationale FriedensBrot-Projekt wichtige Diskussion.

Bratislava, 18.08.2020

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, Facebook- und Youtube-Plugins zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen