Liptovský Mikuláš, 4. September 2017: Ein kreatives Treffen für das FriedensBrot-Projekt in der Slowakei.

Im Slowakischen Museum für Naturschutz und Speläologie in Liptovský Mikuláš treffen sich Dr. Dana Subova, Direktorin des Museums (4. v.re.), Katarina Ulicana, Direktorin der Hotelakademie am gleichen Ort (3. v.li.) und ihre Kolleginnen (1. u. 2. v.li.) sowie Dr. Pavol Hauptvogel, Direktor des Instituts für Pflanzenbau in Piešťany (1. v.re.) mit den Vertretern der Geschäftsstelle des Vereins FriedensBrot e.V. in Berlin, Dr. Marion Schenk und Dr. Gibfried Schenk (2. u. 3. v.re.).

Nach Vorstellung des Vereins und internationalen Netzwerkes FriedensBrot sowie des Museums, der Hotelakademie und des Pflanzenbauinstitutes wird eifrig diskutiert. Bald steht fest: Das Institut in Piešťany, der bisher alleinige slowakische FriedensBrot-Träger, bekommt zwei neue starke Partner. Museum, Hotelakademie und Institut werrden ein Memorandum zur Zusammenarbeit unterzeichnen. Alle drei freuen sich auf die Zusammenarbeit um die Themen Frieden, Landwirtschaft, Naturschutz und gesunde Ernährung.

Die deutschen Gäste sind begeistert vom hochmodernen Museum, den kompetenten Kollegen, der wunderschönen Stadt in zwischen der slowakischen West- und Niederen Tatra und vor allem von der sich anbahnenden neuen Kooperation!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, Facebook- und Youtube-Plugins zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen