Aktivitäten

Landwirtschaft als wesentlicher Garant für Frieden

Der Vorsitzende des Vereins FriedensBrot, Adalbert Kienle, über den Zusammenhang von Frieden und Landwirtschaft, die notwendige Erinnerung an die Rolle von Landwirten und ländlichen Unternehmern in den Zeiten der Transformation sowie den Aufbau eines internationalen Netzwerks in Mittel- und Osteuropa.

Weiterlesen »

Berliner Krähen auf abgeerntetem Roggenfeld

Berlin, 6.- 24. September 2017: Das kleine Roggenfeld, das die Versöhnungskapelle umgibt, hat schon viele Besucher der Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauerstraße überrascht, zum Nachdenken und Nachfragen angeregt. Ein Roggenfeld an einem derart geschichtsträchtigen Ort mit Säen, Wachsen und

Weiterlesen »

FriedensBrot-Reise nach Lettland

Berlin – Riga. 4. bis 8 August 2017. Der Vorsitzende Adalbert Kienle und die Vertreter der Geschäftsstelle Marion und Gibfried Schenk besuchten Lettland. Ziel der Reise waren Gespräche mit unseren estnischen und lettischen Partnern sowie Besichtigung von Örtlichkeiten in Lettland

Weiterlesen »

Roggenernte an der Kapelle der Versöhnung

Berlin, 1. August 2017. Das Roggenfeld an der Kapelle der Versöhnung war im Herbst 2016 zum zwölften Mal bestellt worden. Der Pflanzenbestand hatte sich dann gut entwickelt, den Winter problemlos überstanden und ab dem Frühjahr 2017 eine überwiegend positive Entwicklung

Weiterlesen »

FriedensBrot bei den Nominierten für Europapreis

Berlin, 9. Mai 2017. Bei einer feierlichen Preisverteilung wurde am 9. Mai 2017, dem Europatag, der Berliner Europapreis Blauer Bär verliehen. Der Verein FriedensBrot gehörte zu den 21 nominierten Gruppen und Einzelpersonen, die für den Europapreis vorgeschlagen wurde. Auch wenn

Weiterlesen »

Aktivitäten

Landwirtschaft als wesentlicher Garant für Frieden

Der Vorsitzende des Vereins FriedensBrot, Adalbert Kienle, über den Zusammenhang von Frieden und Landwirtschaft, die notwendige Erinnerung an die Rolle von Landwirten und ländlichen Unternehmern in den Zeiten der Transformation sowie den Aufbau eines internationalen Netzwerks in Mittel- und Osteuropa.

Weiterlesen »

Berliner Krähen auf abgeerntetem Roggenfeld

Berlin, 6.- 24. September 2017: Das kleine Roggenfeld, das die Versöhnungskapelle umgibt, hat schon viele Besucher der Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauerstraße überrascht, zum Nachdenken und Nachfragen angeregt. Ein Roggenfeld an einem derart geschichtsträchtigen Ort mit Säen, Wachsen und

Weiterlesen »

FriedensBrot-Reise nach Lettland

Berlin – Riga. 4. bis 8 August 2017. Der Vorsitzende Adalbert Kienle und die Vertreter der Geschäftsstelle Marion und Gibfried Schenk besuchten Lettland. Ziel der Reise waren Gespräche mit unseren estnischen und lettischen Partnern sowie Besichtigung von Örtlichkeiten in Lettland

Weiterlesen »

Roggenernte an der Kapelle der Versöhnung

Berlin, 1. August 2017. Das Roggenfeld an der Kapelle der Versöhnung war im Herbst 2016 zum zwölften Mal bestellt worden. Der Pflanzenbestand hatte sich dann gut entwickelt, den Winter problemlos überstanden und ab dem Frühjahr 2017 eine überwiegend positive Entwicklung

Weiterlesen »

FriedensBrot bei den Nominierten für Europapreis

Berlin, 9. Mai 2017. Bei einer feierlichen Preisverteilung wurde am 9. Mai 2017, dem Europatag, der Berliner Europapreis Blauer Bär verliehen. Der Verein FriedensBrot gehörte zu den 21 nominierten Gruppen und Einzelpersonen, die für den Europapreis vorgeschlagen wurde. Auch wenn

Weiterlesen »